HAM73.DE
0  Artikel im Warenkorb Warenwert: 0,00 € Zur Kasse
Los

Über uns

Willkommen auf ham73.de!

Noch so eine der vielen "Controller-Bastelseiten" :-)

Ich möchte Ihnen an dieser Stelle erzählen, wie ham73.de entstanden ist und warum wir keine der vielen "Bastelseiten" sein wollen.

Sie werden sich wundern aber ich bin seit 2009 Rentner und trotzdem ich eigentlich weder die typische Unruhe vieler Rentner oder finanzielle Not habe, betreibe ich nun diesen Webshop.

Vor ein paar Jahren "bastelte" ich mit Arduino und merkte, daß diese schnell an Grenzen stoßen und für manche meiner Anwendungen eben einfach nicht praktisch sind. Die für Anfänger und einfache Anwendungen sicher gut geeigneten Arduinos waren für mich nicht mehr praktikabel. Es musste eine andere Lösung her.

So habe ich im Internet nach Controllerboards gesucht, welche auch für niveauvollere Aufgaben geeignet sind, wurde aber nicht wirklich fündig. Das war ziemlich frustierend und so wuchs der Plan, ein eigenes Board zu bauen. Daraus entstand das UCB33 (die 33. Version), ein Controllerboard, welches für mich viele Fehler von anderen Boards vermeidet. Welche Anforderungen ich an ein Board hatte?

Zunächst wollte ich eine vernünftige RS232-Schnittstelle (incl. RTC und CTS), welche man kaum auf anderen Boards findet. Da ich Funkuhren baue, war ein fertiger Eingang für einen DCF77-Empfänger und für eine RTC (eine gute mit DS3231) notwendig. Auch eine vernünftige Stromversorgung "OnBoard" und ein paar LEDs mussten auf jeden Fall auf das Board. Zuletzt habe ich bei vielen Boards "vernünftige" Maße und Bohrungen für die Befestigung vermisst. So war klar, daß Board musste Maße haben, damit man es auch in ein Eurogehäuse einschieben kann oder man es vernünftig anschrauben kann. Daher daß Maß 100 x 60mm. Außerdem muß so ein Board schnell und einfach in C zu programmieren sein. So entstand das UCB33.

Nun hatte ich ein schönes Board und es wuchs die Idee, es auch anderen zur Verfügung zu stellen. Aber wie kann man das ordentlich machen? Klar, mit einem Webshop. Hier ist er nun und selbstverständlich werden demnächst auch noch weitere Artikel angeboten.

Ich wünsche viel Erfolg bei Ihren Projekten!

 

Ihr Michael Jedlitschka


Das UCB33 Controllerboard

Ein Board aus eigener Fertigung, bestückt mit einem Microchip Atmega128-16AU und einem RS232-Transceiver. Mit seiner Größe von 100 x 60 mm ist es klein und universell zu installieren.

5V-Stromversorgung OnBoard, ISP-Schnittstelle, Anschluss für DCF77-Empfänger und RTC. Anschluss für ein OLED-Display,  2 Schaltausgänge bis 1A, mindestens 32 freie digitale Pins und vieles mehr. Ein robustes Board für kleine und große Projekte.

Eine RTC mit DS3231 und ein DCF77-Empfänger aus eigener Entwicklung ist in Arbeit und bald verfügbar! Weiteres Zubehör wie ein LCD-Adapter, eine alphanumerische Anzeige, eine Relaisplatine sind in Planung.

Diese Produkte werden (bis auf das Platinenmaterial) komplett in Deutschland entwickelt und gebaut! Jedes Board kommt mit einer Demosoftware. Mit einem ISP-Programmer (z.B. dem Diamex) und einer geeigneten Software (z.B. dem kostenlosen Atmel Studio) ist dieses Board sofort und einfach zu programmieren.

UCB33 Tutorial 1

Wenn Sie noch nie einen AVR programmiert haben aber es lernen wollen, laden Sie sich das Tutorial herunter. Dieses pdf enthält:

1. Installation des Atmel Studios

2. Installation des Programmers

3. Ihr erstes Programm in C

Tutorial_1_UCB33.pdf

Newsletter

Top